Objekt-Nr.012016: Wohnen im ehemaligen Weingut mit historischem Gewölbe
Ort: 67278 Bockenheim an der Weinstraße
Räume:  
Wohnfläche: ca. 259m²
Baujahr: ca. 1880
Grundstück: 1500 m²

Kaufpreis:

295.000,-- €
Frei ab:  
Status:  

 

Standort:
67278 Bockenheim an der Weinstraße

Gewachsene Wohnlage im Ortskern von Bockenheim. TOP-Verkehrsan-bindung über die nahe gelegenen Autobahnen nach LU/MA/KL/MZ. Kurze Entfernung nach Grünstadt, Eisenberg, Frankenthal. Geschäfte des täglichen Bedarfs etc. vorhanden. Ebenso Hausärzte, Zahnarzt, Apotheke, Banken etc. sowie Kita und Grundschule.

Objekt:

Großes Wohngebäude mit ca. 259 m² Wohnfläche und weiteren riesigen Flächen zur Nutzung (Luftraum über den Wohnbereichen, Abstell-flächen). Auf die Einzeichnungen in den Plankopien wird verwiesen. Das Verkaufsobjekt ist Teil eines ehemaligen Winzeranwesens, das im Jahr 1993 in Wohnungseigentum aufgeteilt worden ist. Der große Innenhof wird durch die Eigentümer gemeinsam genutzt. Das Baujahr des Objektes soll ca. 1880 sein.

Insgesamt:

Wohnfläche insgesamt ca.  259 m² (ca. 127 m² Einheit IV bzw. ca. 132 m² Einheit V) . 

EG:

1. Eingangszimmer mit Zugang zum ehemaligen Winzerkeller, Bad, großes Schlafzimmer, Profiküche mit u. a. 2 Gasherden, großer Raum, als Wohnzimmer genutzt, mit historischem Säulengewölbe, großer Kaminofen.

2. Eingangszimmer mit anschließendem Flur mit Zugang zur seitlich gelegenen Tenne (vielfaltige Nutzungsmöglichkeiten), gegenüber Dusche und WC, anschließend Bad mit Wanne und WC. Anschließend Wintergarten sowie ein sehr großer Raum mit Wasseranschlüssen (evtl. Kücheneinbau). Zugang zum rückwärtigen Garten. 

OG:

nicht ausgebauter Luftraum über dem Wohnbereich.

KG:

Das Objekt ist teilweise unterkellert (großer Gewölbekeller, 1 Raum, ca. 38 m²).

 

Sicheres Parken im Innenhof, 2 überdachte PKW-Stellplätze, mit Nr. 2+3 bezeichnet, gehören zum Verkaufsobjekt. Ebenso der mit Nr. V. bezeichnete AR/Fahrräder. Dieser Raum ist sehr groß und kann auch als Garage mit Abstellraum genutzt werden. Weiterhin ist ein von allen Eigentümern gemeinschaftlich genutzter Hausanschlussraum vorhanden.

Die großzügige ETW befindet sich in einem separaten Wohnhaus mit eigenem Eingang innerhalb des großen ehemaligen Winzeranwesens.

Der zum Verkaufsobjekt dazu gehörende Garten im rückwärtigen Teil des Objektes wird durch den Verkäufer bzw. den künftigen Eigentümer im Wege des Sondernutzungsrechtes alleine genutzt.

Ausstattung:

Bodenbeläge überwiegend Fliesen. Heizung über 2 Gasthermen (Baujahr 2008). Warmwasserversorgung mittels Elektroboiler bzw. Elektro-durchlauferhitzer. Der Energieausweis gem. §§ 16 ff. EnEV vom 18.11.2013 datiert vom 31.03.2016, erstellt durch Jens Michel, St.-Peter-Str. 16, 67269 Grünstadt, ist gültig bis 30.03.2026. Lt. Energieausweis Endenergiebedarf des Gebäudes 226,4 kWh/(m²a); Primärenergiebedarf 257,0 kWh/(m²a). Energieeffizienzklasse G. Der Energieausweis ist im Wohnbereich des Objektes zur Einsicht ausgelegt.

Fenster: Holz  iso-verglast.

Großer eingebauter Kaminofen im Wohnraum mit historischem Gewölbe.

Zustand:

Die Haustechnik befindet sich in einem insgesamt guten Zustand ohne Renovierungsstau.

Ein Blickfang ist das herrliche historische Gewölbe auf Sandsteinpfosten, insgesamt in einem ausgezeichneten Zustand.

Grundstück:

1.500 m² Areal des Gesamtgrundstückes. Hiervon im Wege des Sondernutzungsrechtes der Garten dem zu verkaufenden Teil des Gesamtanwesens zugeordnet.

Nutzung:

Das Objekt ist vom Eigentümer selbst genutzt und kann vom Käufer nach Absprache kurzfristig genutzt werden.

Der Luftraum über den Wohnbereichen sowie der riesige Abstellraum rufen geradezu nach einem Ausbau (nach behördlicher Genehmigung). Die Nutzung als Atelier etc. ist hier ohne weiteres vorstellbar.

Der Eigentümer hat in den Jahren nach 1986 im Objekt zeitweilig einen gastronomischen Betrieb geführt. Die Küche ist für den professionellen Gebrauch eingerichtet. Das gesamte Kücheninventar geht in das Eigentum des Käufers über und ist mit verkauft. 

Beurteilung:

Zum Verkauf steht ein nicht alltägliches Wohnobjekt, Teil eines ehemaligen Winzeranwesens. Der zu verkaufende Teil wurde vor Jahrzehnten zu Wohnzwecken ausgebaut. Das gesamte Objekt wurde in Wohnungseigentum aufgeteilt und teilweise verkauft. Ein Sahnestück ist der sich in etwa mittig befindliche Wohnraum mit eingebautem Kaminofen und dem herrlichen Gewölbe auf Sandsteinpfosten. Ein Objekt für den Liebhaber historischer Gebäude.

Kaufpreis: 295.000,-- € zzgl. 3,57 % Courtage

 

 

Objekt-Nr.012015: Zweifamilienwohnhaus
Ort: 67227 Frankenthal-Studernheim
Räume: 10 1/2 Zimmer, 2 Küchen, 3Bäder
Wohnfläche: ca. 200 m²
Baujahr: ca. 1870
Grundstück: ca. 945 m²

Kaufpreis:

Verkauft
Frei ab:  
Status:  

 

Standort:
67227 Frankenthal-Studernheim

Gewachsene Wohnlage im Ortskern von Frankenthal-Studernheim.

TOP-Verkehrsanbindung über die nahe gelegene Autobahn nach LU/MA/KL. Kurze Entfernung nach Frankenthal. Geschäfte etc. vorhanden.

Objekt:

2-Familienwohnhaus mit Einliegerwohnung, Nebengebäude, Hof und schönem großem Garten . Das ehemalige Bauernhaus wurde ca. 1870 errichtet, 1945 erfolgte eine Instandsetzung, 1949 eine Aufstockung mit dem 1. Anbau, 1960 erfolgten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen. 1963 wurde das Haupthaus unterkellert. 1973 wurde ein weiterer Anbau erstellt, die 1960 erbaute Waschküche wurde verlängert. Von dem ursprünglichen Bauernhaus war nach der Sanierung 1945 kaum noch Bausubstanz vorhanden, so dass als theoretisches Baujahr des Wohnhauses der Mittelwert ab 1945, nämlich das Jahr 1958, angenommen wird lt. Gutachten Nr. 129/1995 des Gutachterausschusses für Grundstückswerte beim Katasteramt Ludwigshafen. Für die Waschküche mit Schuppen wurde als theoretisches Baujahr das Jahr 1966 angenommen.

Insgesamt:

10 ½ Zimmer, 2 Küchen, 3 Bäder, Flure, AbstR, Treppenhaus Wohnfläche insgesamt ca. 200 m². 

EG:

4 ½ Zimmer, Küche, Bad, Eingangsbereich, Treppe zum OG.

OG:

4 Zimmer, Küche, Flur, Bad, Balkon.

KG:

Das Objekt ist unterkellert. Die nach hinten liegenden Räume sind zuWohnzwecken ausgebaut (2 Zimmer und Bad) und haben Tageslichtfenster.

 

Ausstattung:

Einfache Ausstattung, Sanierung/Renovierungen sind notwendig.

Zustand:

Die Technik des Hauses ist überwiegend erneuerungsbedürftig. Gaszentralheizung, Baujahr des Wärmeerzeugers 1996. Der Energieausweis gem. §§ 16 ff. EnEV datiert vom 20.04.2015, erstellt durch Projektwerkstatt bau-energie-umwelt GmbH, Stefan Lehnert, Speyer, ist gültig bis 19.04.2025. Lt. Energieausweis Endenergiebedarf des Gebäudes 238,6 kWh/(m²a); Primärenergiebedarf 266,8 kWh/(m²a). Energieeffizienzklasse G. Der Energieausweis ist im EG-Flur des Hauses zur Einsicht ausgehängt.

Fenster Kunststoff –weiß- iso-verglast, tlw. Rollläden, tlw. Klappläden.

Grundstück:

Ca. 945 m² Areal. Großes Grundstück, ideal für Gartenfreunde.

Nutzung:

Das Objekt ist leerstehend und kann vom Käufer kurzfristig –nach Renovierung/Sanierung- genutzt werden.

Beurteilung:

Einfaches Wohnhaus mit viel Wohnraum (ca. 200 m²) und einem kleinen Nebengebäude., Sanierung und Renovierung sind notwendig. Gute und zentrale Lage im beliebten Ortsteil Studernheim. Sehr schönes, großzügiges Grundstück, ideal für die Familie mit Kindern.

Kaufpreis: Verkauft

 

OBN_012014
Ort: 68526 Ladenburg
Räume: 4 ZKB, WC, Flure, AbstR
Wohnfläche: ca. 100m²
Baujahr: ca. 1589
Grundstück: ca. 80 m²

Kaufpreis:

Verkauft
Frei ab:  
Status:  
Objekt-Nr.012014: Einfamilienwohnhaus
Ort: 68526 Ladenburg
Räume: 4 ZKB, WC, Flure, AbstR
Wohnfläche: ca. 100m²
Baujahr: ca. 1589
Grundstück: ca. 80 m²

Kaufpreis:

Verkauft
Frei ab:  
Status:  

 

Standort:
68526 Ladenburg

Gewachsene, ruhige Wohnlage in Mitten der historischen Altstadt von Ladenburg.  Ladenburg, gelegen an der beliebten, sonnigen Bergstraße, hat eine sehr gute Verkehrsanbindung sowie eine sehr gute Infrastruktur.

Objekt:

Es handelt sich um ein Objekt, Lage im Sanierungsgebiet, das den Bestimmungen des DSchG unterliegt. Die Beschreibung aus der „Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg“ – Regierungspräsidium Karlsruhe Referat 26 Denkmalpflege:

 2-geschossiges Wohnhaus, EG massiv, OG Fachwerkbauweise. Im EG zugesetztes ehemaliges Türgewände mit 2 Wappen und der Datierung 1589. Türgewände ist § 28.

 Das Baujahr des Hauses ist nicht bekannt. Doch deutet die Datierung 1589 auf dem zugesetzten ehemaligen Türgewände darauf hin, dass diese Datierung gleich ist mit dem Baujahr. Dies würde auch im Einklang stehen mit dem Baujahr der Häuser in der näheren Umgebung.

 

Das Objekt ist gem. § 16 Abs. 5 EnEV von der Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises befreit.

Insgesamt:

4 Zimmer, Küche, Bad, WC, Flure, AbstR, Treppenhaus. Wohnfläche  ca.  100 m². Bitte den Plänen entnehmen.

EG:

Wohnzimmer, Küche mit Durchgang zum Abstellraum (Heizraum mit Zugang zum Keller).  Eingangsbereich/Diele/Treppenhaus zum OG. Gäste-WC.

OG:

3 Zimmer, Küche, Bad.

DG:

Speicher.

KG:

Das Objekt ist unterkellert

Ausstattung:

Insgesamt einfache Ausstattung mit zumindest teilweise erneuerungsbe-dürftiger Technik. Gas-Zentralheizung. Fenster Holz, einfachverglast. Unterschiedliche Bodenbeläge. Bad und WC Fliesen.

Zustand:
Das Haus befindet sich in einem renovierungsbedürftigen Zustand.

Grundstück:
Grundstücksgröße ca. 80 m², genaue Fläche ist z.Z. nicht bekannt. Das Grundstück ist insgesamt bebaut.

Nutzung:
Das Objekt ist leerstehend und kann vom Käufer kurzfristig –nach Renovierung/Sanierung- genutzt werden. 

Beurteilung:
Ein denkmalgeschütztes Liebhaberobjekt in ruhiger und zentraler Lage von Ladenburg, umgeben von stilvollen, historischen Bauwerken. Geschäfte des täglichen Bedarfes direkt vor der Haustür.

Kaufpreis: Verkauft

 {gallery}OBN_012014{/gallery}

 

 

Weitere Beiträge ...

  1. Häuser
  2. ab 150.000€
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen